preloader
Kurzer Überblick

Tag 1: Ankunft in Quito

Tag 2: Stadtrundfahrt – mit dem Thema der 6 Sinne

Tag 3: Transfer zum Amazonas – Napo Wildlife Center

Tag 4 & 5: Erkunden Sie den Dschungel mit dem Kajak und auf Wanderwegen – Eine facettenreiche Tierwelt in einem einzigarten Naturparadies wartet auf Sie

Tag 6: Transfer nach Quito mit Transfer zum Hotel und Übernachtung

Tag 7: Flug zu den Galapagos Inseln – Baltra Flughafen – Transfer zum Boot

Tag 8: Die Inseln Tintoreras und Sierra Negra

Tag 9: Insel Isabela

Tag 10: Fernandina & Isabela Inseln

Tag 11: Santiago Insel

Tag 12: San Cristobal & Transfer zum Flughafen mit Flug zurück nach Quito

Tag 1:

Nach der Ankunft am Flughafen in Quito wartet bereits unsere Vertretung vor Ort auf Sie.

Er wird Sie ins 5 Sterne Hotel fahren und allenfalls für Übersetzungen helfen. Ein Begrüssungsapero wird bereits bereit stehen und nach einer Erfrischung kann das Abendessen genossen werden.

Tag 2: Stadtrundfahrt der 6 Sinne.

Dieses einzigartige Stadtrundfahrt der 6 Sinne führt Sie auf einen Spaziergang durch die gewundenen Strassen der Innenstadt von Quito. Sie werden die Traditionen, die Geschichte und das lokale Leben dieser bezaubernden Stadt entdecken.

Auf dem Spaziergang werden Handwerksbetriebe, Schokoladenfabriken und versteckte Süsswarengeschäfte besucht, die die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Ecuadors zeigt. In einer Konditorei der Familie Cobo, lernen Sie den Herstellungsprozess der traditionellen Quesadilla, einer der beliebtesten Desserts in Quito, kennen.

Der zweite Stopp ist ein Besuch der antiken Tempelanlage des Mondes. Nach dem Ausblick über die Kuppeln und Dächer führt die Route durch die Strassen der sieben Kreuze.

Beim dritten Stopp erwartet Sie ein Workshop um die weltbesten Schokoriegel „Pacari“ herzustellen!

Nach dem Workshop werden Sie die lokale Familie kennenlernen die ihren Lebensunterhalt damit verdient, traditionelle Süssigkeiten, die Colaciones genannt werden, herzustellen. Nach dem Besuch führt die Tour weiter zur Compania Kirche.

Der letzte Stopp von diesem wunderbaren Tag ist in einer Hutwerkstatt; Sie werden eine Einführung über die Herstellung traditionellen Hüte aus Quitos historischer Zeitleiste erhalten und die charakteristischen Kopfbedeckungen der verschiedenen ethnischen Gruppen Ecuadors kennenlernen. Der Tag endet im Nuema Restaurant.

Wir ermöglichen Ihnen Quito zu fühlen, zu hören, zu schmecken, zu riechen und zu sehen. Der sechste Sinn? Die Liebe.

Unterkunft: First Class – Luxusklasse Hotels

Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen

Tag 3:

Heute nach dem Frühstück werden Sie vom Reiseleiter abgeholt und rechtzeitig zum Flughafen von Quito gebracht.

Inlandsflug zum Amazonas – Napo Wildlife Center. Der Flug dauert 30 Minuten nach Coca über die östlichen Anden. Nach der Landung erfolgt ein 5 Minuten Transfer zum überdachtem Motorboot. Hier starte eine Kanufahrt entlang des Napo Flusses (Lunchbox für unterwegs ist vorhanden). Auf dem Weg können Vögel wie Reiher, Eisvögel und andere gesichtet werden. Ankunft am späten Nachmittag in der Napo Wildlife Center Lodge mit überwältigendem Blick auf den Añangu See.

Tag 4:

Frühes Aufstehen und loswandern um die besten und leicht zugänglichen Papageien-Lehm-Licks in Ecuador zu erreichen (ca. 1 Stunde entfernt). Nach diesem Highlight wartet am Nachmittag ein weiterer anderer Lehm-Lick auf Sie um weitere Papageien zu entdecken.

Das Frühstück, die Lunchbox sowie das Nachtessen ist inklusive.

Tag 5:

Nach dem frühen Frühstück startet der Spaziergang zum Baldachin – Turm. Der 36m hoher Baldachin-Turm wurde im November 2004 für Gäste geöffnet und bietet eine fantastische Aussicht über den Dschungel. Schwärme von bunten Tangaren und blaue Aras fliegen vorbei, Spider Affen sowie noch vieles mehr kann von dort oben entdeckt werden.

Am Nachmittag wandern Sie entlang des terra firme Trail/Weg um Eidechsen und Affen zu sehen.

Frühstück, Mittagessen und Abendessen ist inklusive.

Tag 6:

Frühes Aufbrechen und mit dem Kanu zurück Richtung Flughafen.

Frühstück inklusive.

Tag 7:

Flug nach Galapagos. Ankunft am Flughafen Baltra. Ein Vertreter der M / Y Galápagos Sea Star Journey wird Sie direkt vor Ort treffen und zum Schiffssteg bringen. Am Nachmittag wird die Charles Darwin Station besucht.

Tag 8:  Tintoreras and Sierra Negra

Am Morgen: White Tipped Reef Shark Canal

Mit dem Zodiac wird die Insel Tintoreras besucht. Pinguine und Seelöwen tauchen oft am Ufer auf. Weisspitzen – Riffhaie sind ziemlich häufig. Ihr Name auf Spanisch lautet Tintorera.

Am Nachmittag: Sierra Negra Volcano

Isabela Island ist die grösste und eine der jüngsten Inseln auf den Galapagos Inseln Archipel. Das Schiff ankert in Puerto Villamil. Nach der Ankunft spazieren Sie auf unebenem Gelände um den Vulkanrand zu besichtigen. Sierra Negra ist der zweitgrösste Krater der Welt. Vom Kraterrand ist eine fantastische Aussichten auf den 6 x 5 Kilometer breiten Krater garantiert und Perry Isthmus, ein 12 km breites Lavafeld.

Tag 9:  Isabela

Am Morgen: Punta Moreno, Insel IsabelaPunta Moreno liegt an der Nordküste der Insel Isabela zwischen der Sierra Negra und Cerro Azul Vulkan. Der Weg verläuft entlang eines Lavaflusses Pahohoe (erstarrte Lava in Form von Wellpappe). Hier werden mehrere einzigartige Vogelarten entdeckt und beobachtet. Am Nachmittag: Elizabeth Bay, Isabela Island. Die Zodiac-Fahrt beginnt mit einem Besuch des Inselchen von Marielas, wo die grösste Pinguinkolonie auf den Galapagos ist. Der Ausflug geht weiter in die Bucht welche mit roten Mangroven umgeben ist. Ihre roten Wurzeln und grünen Blätter sind definitiv eine Attraktion. Hier werden die Meeresschildkröten, flugunfähige Kormorane, gefleckte Adlerrochen, braune Pelikane und Seelöwen Sie begeistern.

Tag 10:  Fernandina and Isabela

Am Morgen: Punta Espinoza, Fernandina Island

Fernandina ist die drittgrösste Insel des Archipels mit dem Ort Punta Espinoza, welcher sich an der nordöstlichen Spitze der Insel befindet. Im Vergleich zu anderen Inseln sind hier grössere Gruppen von Meeresleguane zu finden. Sie aalen sich im Sand herum, schwimmen in der Nähe der Küste und sie können sogar den Weg am Landungssteg blockieren. Hier sind auch Flugunfähige  Kormoran zu finden. Ein Vogel der seine Überlebensstrategie anpasste um Nahrung im Ozean zu finden. Seine Flügel, Schwanz und Füsse haben sich progressiv zum Schwimmen angepasst. Mit Blick auf diese Spezies kann die Darwins Theorie mit der natürlichen Selektion wirklich miterlebt werden.

In Tagus Cove entlang der Klippen sind die Chancen sehr gross die Galapagos-Pinguin sowie der flugunfähige Kormoran zu sehen.

Tag 11: Isabela

Am Morgen: Espumilla Beach, Santiago Island

Der Espumilla Strand liegt an der Nordküste der Insel Santiago in James Bay. Während des El Niño – Phänomens sind leider eine repräsentativen Kolonie von Flamingos verschwunden. Die Gegend ist sehr bekannt für Schildkröten welche Ihre Eier ablegen.

Am Nachmittag: Puerto Egas, Santiago Island

Am schwarzen Strand auf der Westseite der Insel hören Sie die Geschichte dieser Gegend und warum der Strand schwarz ist.

Tag 12:  San Cristobal

Am Morgen: Isla Lobos, San Cristobal

Der Weg führt über eine trockene Vegetation, Substrat aus vulkanischen Gesteinen und sandigen Gebieten. Es gibt eine kleine Population von Blaufusstölpeln und Fregattvögel, die an dieser Stelle nisten. Am Strand ist eine grosse Kolonie von Seelöwen sehen. Nach dem Besuch auf der Isla Lobos führt Sie Ihr Weg zum Flughafen in San Cristobal zurück.

Flug nach Guayaquil und mit Ihrem Fahrer ins 5 Sterne Hotel.

CM Travels | Galapagps | Archipelago Aerial View (@Rocket_K) CM Travels | Quito City CM Travels | Paraci Chocolate | Quito City CM Travels | Quito City Tour CM Travels | Quito | Traditional Hats CM Travels | Napo Wildlife Centre CM Travels | Ecuador | Caiman CM Travels | Toucan CM Travels | Napo Wildlife Center CM Travels | Ecuador | Scarlet Macaws Flying CM Travels | Squirrel Moneky CM Travels | Anangu Yasuni National Park Ecuador | Clay Lick CM Travels | Ecuador | Giant Otters | Napo Wildlife Center CM Travels | Galapagos | Flamingos - Isabela Island CM Travels | Galapagos Penguin CM Travels | Sierra Negra Volcano Hike Galapagos Islands CM Travels | Galapagos Sunset CM Travels | Blue footed booby | sula nebouxii | immature head portrait elizabeth bay isabela galapagos islands ecuador CM Travels | Flightless Cormorant - Galapagos CM Travels | Tagus Cove | Isabela Island Galapagos CM Travels | Espumilla Beach, Santiago Island CM Travels | Marine Iguana CM Travels | Isla Lobos

Ab 4 Personen: CHF 8 480 pro Person

Der Preis kann aufgrund von Währungsschwankungen variieren.

Inklusive:

Private Tour in Englisch

Eintrittspreise

Mahlzeiten wie erwähnt (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Welcome Drink im Hotel in Quito

Inlandflug von Quito zu den Galapagos und zurück

4 Tage / 3Nächte Napo Wildlife Center- Lodge

Seastar Journey 6 Tage / 5 Nächte

Nicht inbegriffen:

Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Alkoholische Getränke und alkoholfreie Getränke

Internationale Flüge

Eintrittsgebühr für den Nationalpark in den Galapagos 100 USD pro Person (* Änderungen vorbehalten)

Transit Card Ingala 20 USD pro Person (* Änderungen vorbehalten)

× Chat with us