preloader
Entdecken Sie mit uns den Amazonas Regenwald in Ecuador mit seiner riesigen Artenvielfalt
CM Travels | Ecuador | Claudia with coati

Das Amazonasgebiet von Ecuador, auch der Oriente genannt, breitet sich am Fusse der östlichen Andenkette aus. Die Region ist ca. 100.000 km² gross und äusserst dünn besiedelt. Das Klima der Region ist feuchtheiss tropisch. Das Gebiet ist noch weitgehend von unberührten, immergrünen Regenwäldern überzogen und bietet weltweit die grösste Tier- und Pflanzenvielfalt pro Quadratmeter.

Zu seinen Bewohnern zählen unter anderem Tapire, Schildkröten, Alligatoren, Flussdelphine, Anakondas und Königsschlangen, Jaguare, Hirsche, Gürteltiere, Bären, Affen, Riesennagetiere sowie über 600 Fischarten, unvorstellbar viele Vögel und Schmetterlinge – von den unzähligen Pflanzen ganz zu schweigen.

Die Region können Sie von der Lodge aus mit einem Kajak oder einem Boot auf dem Fluss sowie per Fuss mit einem Reiseführer zusammen erkundigen.

Galapagos

Die Galapagosinseln sind eine Inselgruppe vulkanischen Ursprungs im Pazifik und gelten als eines der besten Reiseziele zur Wildtierbeobachtung weltweit. Die Inseln bilden eine Provinz Ecuadors und liegen etwa 1.000 km vor der Küste.

Durch die isolierte Lage konnte hier eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten überleben, die zum Grossteil nirgendwo sonst auf der Erde vorkommen.

Charles Darwin besuchte die Inseln im Jahr 1835 und stützte sich später bei der Entwicklung seiner Evolutionstheorie auf seine hier gemachten Beobachtungen.

CM Travels | Blue footed booby | sula nebouxii | immature head portrait elizabeth bay isabela galapagos islands ecuador

Copyright CM Travels 2018*

Chat Live Now